Stücke

DIE SPANISCHE FLIEGE

Schwank in drei Akten

Ludwig Klinke ist ein erfolgreicher Senffabrikant. Seine Frau Emma ist Vorsitzende des Sittlichkeitsvereins. Das Ansehen der Familie wird bedroht, als herauskommt, dass Paula, die Tochter des Hauses, sich heimlich mit einem erfolgreichen Rechtsanwalt trifft und ihn sogar heiraten will.
Mutter Emma erfährt durch Informanten von sechs Affären des Anwalts Gerlach. Eine Heirat mit der Tochter ist somit ausgeschlossen. Das sieht auch Paulas Vater so, wenngleich aus ganz anderen Gründen: Paulas Geliebter vertritt die Gegenseite in einem Prozess gegen Klinkes Firma. Und überdies gibt es dann auch noch Informationen über einen seit 25 Jahren geheim gehaltenen Sohn von Klinke und einer Tänzerin mit dem Künstlernamen „Spanische Fliege“.
Das plötzliche Erscheinen des etwas verzagten jungen Mannes löst bei Paula helle Empörung und bei Vater Klinke einen furchtbaren Verdacht aus:
Ist am Ende dieser schüchterne Junge aus Chemnitz sein eigenes uneheliches Kind? Missverständnisse und Verwechslungen steigern und häufen sich in atemberaubendem Tempo bis hin zum großen Finale.

Hello Again

Ein musikalisches Wiedersehen mit alten Bekannten und neuen Freunden

Erleben Sie einen unvergesslichen Sommerabend mit dem Bellenberger Bühnenchor. Geniessen Sie die schönsten Musicalmelodien der letzten Jahre, feieren Sie mit uns zu altbekannten Schlagern und lassen Sie sich von neuen Ideen überraschen.

Die kleine Hexe

von Otfried Preußler

Die kleine Hexe ist erst 127 Jahre alt. Und das ist ja für eine Hexe noch gar kein Alter. Deswegen nehmen die großen Hexen sie auch nicht für voll. In der Walpurgisnacht darf die kleine Hexe zum Beispiel nicht beim Hexenfest auf dem Blocksberg mittanzen. Als sie es dennoch tut und erwischt wird, muss sie zur Strafe ohne Hexenbesen zu Fuß nach Hause laufen und sich ein Jahr lang als gute Hexe bewähren. Viele Stunden am Tag büffelt sie nun über ihrem Hexenbuch, um Zaubersprüche auswendig zu lernen. Aber was ist schon eine „gute Hexe“? Die kleine Hexe und ihr Rabe Abraxas haben da etwas gründlich falsch verstanden, findet der Hexenrat, angeführt von der Oberhexe und angestachelt durch die Muhme Rumpumpel. Ob die Kinder im Theater ihr beim Zaubernlernen helfen können?

Illustrationen von Winnie Gebhardt, koloriert von Matthias Weber, in: Ottfried Preußler: Die kleine Hexe
(c) 2013 Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, Stuttgart

LA CAGE AUX FOLLES

Ein Käfig voller Narren

Albin alias Zaza ist ein Revuestar und die bessere Hälfte von Georges, dem Besitzer des glitzernd-schillernden Nachtclubs La Cage aux Folles. Als sich Georges' Sohn ankündigt, um seine Verlobte in die Familie einzuführen, ist Phantasie gefragt: der Schwiegervater in spe ist nämlich ein erzkonservativer Politiker. Eine gut bürgerlich-biedere Fassade muss schnellstens her, ebenso eine Mutter. Und wie lässt sich die Anwesenheit von Albin erklären? Nach vielen Wirrungen deutet sich ein Happy End an.